Die Powergirls der TSMS Pettenbach hatten am 2. Februar den Workshop „#ihavepower“, der von Frau Mag. Sandra Arzt-Gaubatz geleitet wurde. Aufgrund der Coronasituation wurde der Workshop digital abgehalten. Die Schülerinnen bereiteten sich im Vorfeld auf die Videokonferenz vor. Sie hatten den Arbeitsauftrag, sich zu überlegen, welches Tier zu ihnen passen würde. Natürlich musste es auch begründet werden. Außerdem erhielten sie eine ABC-Liste zum Ausfüllen, welche Wörter ihnen zu den Powergirls einfallen.

Beim eigentlichen Workshop erhielten die Mädchen persönlichkeitsstärkende  Hinweise und Tipps. Ihr Selbstbewusstsein wurde durch verschiedene Übungen gestärkt.

In der darauffolgenden Woche wurde eine Brücke aus Papier gebaut. Die Laborgirls hatten viel Spaß dabei.