Informationen für Unternehmen

Wenn es im Unternehmen lila wird, dann sind die Power Girls zu Gast. Viele oberösterreichische Firmen unterstützen das Projekt und geben den Mädchen hautnah Einblick in den Arbeitsalltag von technischen Betrieben.

Power Girls verbindet Schule und Wirtschaft

Das bringt nicht nur den Schulen und Schülerinnen etwas, auch die Unternehmen profitieren von dieser Kooperation:

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Wir schützen Ihre Daten und respektieren Ihre Privatsphäre.
Akzeptieren
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Wir schützen Ihre Daten und respektieren Ihre Privatsphäre.
Akzeptieren

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Anregungen und Informationen für den Besuch der Power Girls in Ihrem Betrieb:

15 Power Girls besuchen gemeinsam mit einer Begleitperson den Betrieb. Die Mädchen kommen aus drei verschiedenen oberösterreichischen Schulen (je 5 Mädchen pro Schule) und gehen in die 2. Klasse NMS bzw. AHS.

Die Besuchsdauer ist sehr flexibel. Geben Sie uns einfach vorab Bescheid, wie lange Ihr geplantes Programm dauert. In der Regel sind es zwischen 2 und 4 Stunden.

Meist umfasst der Aufenthalt eine kurze Firmenführung mit der Vorstellung der technischen Berufszweige und Ausbildungsmöglichkeiten.

Um den Mädchen einen Einblick in das Berufsfeld zu geben, hat der praktische Teil des Firmenbesuchs einen besonderen Stellenwert. Bei einer berufsüblichen Tätigkeit lernen die Schülerinnen die verschiedenen Facetten von Technik kennen und bekommen eine Idee davon, was der Beruf bedeutet und vor allem beinhaltet. Eine besondere Freude ist es, wenn die Schülerinnen ein kleines Werkstück nach Hause mitnehmen dürfen.

Wenn der Aufenthalt länger als 2 Stunden dauert, ist eine kurze Pause sinnvoll. Manche Firmen stellen zur Stärkung Getränke oder eine kleine Jause zur Verfügung. Manchmal werden die Mädchen auch in der Firmenkantine kulinarisch verwöhnt.

Geben Sie uns bitte kurz Bescheid, wenn Sie etwas in dieser Art planen. Die Mädchen nehmen sonst ihre eigene Jause mit.

Pro Workshoptag besuchen die Power Girls meist zwei verschiedene Firmen bzw. Institutionen in der Region. Dazwischen ist immer eine kurze Mittagspause geplant.

Manche Betriebe sprechen sich auch ab und erstellen ein gemeinsames Werkstück: z.B. wird in Firma 1 am Vormittag ein Stifthalter aus Metall gefertigt, welcher am Nachmittag in Firma 2 pulverbeschichtet wird.

Möchten Sie Film- oder Fotoaufnahmen der Schülerinnen machen (z.B. für die Firmenhomepage, Facebook,…) benötigen Sie das Einverständnis der Schülerinnen und der Erziehungsberechtigten. Gerne leiten wir entsprechende Formulare an die Eltern weiter.

Anmeldung

Ihr Unternehmen möchte eine Gruppe Power Girls zu sich einladen? Dann melden Sie sich bei uns:

Dipl.-Päd. Martina Pintaric, MSc
EDUCATION GROUP GmbH
Anastasius-Grün-Straße 22-24
4020 Linz

Telefon: 0732 788078-653
Fax: 0732 788078-88
E-Mail: m.pintaric@edugroup.at