An der MS St. Peter am Wimberg haben die 10 Power Girls sowie 2 Schülerinnen die freiwillig an der unverbindlichen Übung „Mädchenförderung im Technikbereich“ teilnehmen, leuchtende Figuren aus Knete hergestellt. Dafür bereitete die Gruppe in der Schulküche aus Mehl, Wasser, Lebensmittelfarbe, Öl, Zitronensaft und Salz stromleitendes bzw. nicht leitendes Plastilin zu. Mit Leuchtdioden wurden die daraus erstellten Figuren dann zum Strahlen gebracht.
 
In einer weiteren Stunde gestalteten die Mädchen leuchtende Weihnachtskarten, bei denen ein Schaltplan verwendet wurde.
 
Wer nun Lust zum Nachbauen bekommen hat, findet hier die Anleitungen: